Bei der Wahl der richtigen Matratze kommt es auf persönliche Vorlieben an

 

(djd). Manche mögen es kuschelig und behaglich-warm, andere sind Dynamiker und bewegen sich selbst im Schlaf oftmals hin und her. Wiederum anderen liegt eine wohltuende, natürliche Atmosphäre am Herzen. So unterschiedlich die Schlaftypen sind, so sehr kommt es für eine erholsame Nachtruhe auf eine individuell angepasste Matratze an. Viele Experten raten von Einheitsprodukten ab, weil eine Unterlage kaum für alle passen kann. Von den persönlichen Vorlieben bis zu Körpergröße, Statur und Gewicht spielen viele Faktoren bei der Auswahl des Schlafsystems eine wichtige Rolle. Unser Tipp: Der Matratzenkonfigurator.

 

Frau hat richtige Matratze gefunden dank Matratzenkonfigurator
Ein wohltuender Schlaf beginnt mit der passenden Unterlage.
Foto: djd/Rummel Matratzen

 

Den eigenen Schlaftyp identifizieren

*
Für eine erste Orientierung kann sich jeder in eine von vier Kategorien einordnen und somit schon viele Fragen bei der Matratzenauswahl beantworten. Wer pure Erholung sucht, gilt als Wohlschläfer, während es Kuschelschläfer vor allem warm und weich im Bett mögen. Wer als Dynamikschläfer viel in Bewegung ist, liegt mit haptischer Festigkeit und Punktelastizität der Matratze für häufig wechselnde Schlafpositionen richtig. Und Klimaschläfern wird es schnell warm, für sie sind natürliche und nachhaltige Materialien mit atmungsaktiver Funktion eine gute Wahl. „Diese vier grundlegenden Schlafcharaktere helfen bei der Auswahl des Materials, der Federung und Festigkeit“, erklärt Schlafexperte Klaus Neudecker von Rummel Matratzen. Ein zusätzlich wichtiges Kriterium ist der Körperbau, mit fünf Typen findet sich dabei ebenfalls jeder leicht zurecht und kann die individuelle Auswahl treffen.

 

Richtige Matratze dank Matratzenkonfigurator
Natürliche Materialien aus nachhaltiger Produktion schaffen gesunde Schlafbedingungen.
Foto: djd/Rummel Matratzen

 

Onlinekonfigurator für besseren Schlaf

Matratzenvarianten und -materialien gibt es viele. Die Auswahl würde Klaus Neudecker stets von der eigenen Charakterisierung abhängig machen: Für Kuschelschläfer etwa empfiehlt er Visko als geeignetes Material, eine Latexmatratze für den Klimaschläfer, Kaltschaum für den Wohlschläfer und hoch elastische Textilien mit sogenannten Abstandsgewirken für den Dynamikschläfer. Veränderbare Airclip-Kombinationen beispielsweise sorgen dabei für die gewünschte ergonomische Anpassung. Unter www.rummel-matratzen.de** etwa gibt es einen intuitiv bedienbaren Matratzenkonfigurator, mit dem jeder online die persönlich abgestimmte Traumbühne finden kann. Die individuelle Matratze aus anspruchsvoller, handwerklicher Fertigung lässt sich direkt online bestellen. Alternativ kann man die Konfiguration nutzen, um im Fachhandel Probe zu liegen und eine weitergehende Beratung in Anspruch zu nehmen. Dazu findet man auf der Webseite Adressen von Schlafexperten aus der Nähe.

 

Richtige Matratze dank Matratzenkonfigurator
Entspannt durchschlafen und erholt aufwachen: Eine individuell abgestimmte Matratze trägt erheblich dazu bei.
Foto: djd/Rummel Matratzen

 

Matratzenkonfigurator hilft online bei der Wahl der Matratze

*
Manche mögen es kuschelig und behaglich-warm, andere wiederum sind Dynamiker und bewegen sich während der Nachtruhe oftmals hin und her. Der eigene Schlaftyp entscheidet wesentlich darüber, welche Matratze individuell am besten geeignet ist – von der Federung und Elastizität bis zum Material. Insgesamt vier häufige Charaktere unterscheiden Fachleute dabei. Hinzu kommt als weiteres wichtiges Auswahlkriterium die Körperstatur mit Größe und Gewicht. Mit nur wenigen Angaben kann man den Onlinekonfigurator unter www.rummel-matratzen.de** etwa verwenden, um für sich ein individuell abgestimmtes Schlafsystem zu finden. Die Traumbühne lässt sich direkt bestellen, alternativ kann man zusätzlich noch eine Beratung im Fachhandel vor Ort mit der Möglichkeit zum Probeliegen nutzen.

 

Matratzenkonfigurator
Mit dem Konfigurator wird die Matratze an die individuellen Liegebedürfnisse angepasst.
Foto: djd/Rummel Matratzen