Wasserbett mit einem Online-Konfigurator ganz individuell zusammenstellen

 

(djd). „Der Wunsch nach besserem Schlafkomfort“ ist laut dem Online-Portal Statista der häufigste Grund, der für den Kauf einer neuen Matratze spricht. Schließlich ist irgendwann auch die beste Liege durchgelegen und nicht immer sind die Bezüge waschbar. Deutlich langlebiger als herkömmliche Matratzen sind Wasserbetten, die in puncto Liegekomfort und Hygiene ebenfalls punkten können. Tipps für das Wasserbett:

 

Paar konfiguriert Wasserbett am Laptop
Ein Online-Konfigurator hilft bei der Auswahl des neuen Wasserbettes.
Foto: djd/BluTimes Wasserbetten/Stock Rocket – stock.adobe.com

 

Viele Kombinationsmöglichkeiten

*
Bei einem Wasserbett passt sich die Wassermatratze genau an den Körper an. Durch den hydrodynamischen Druck gibt es keine Druckbelastungen und die Wirbelsäule wird optimal unterstützt. Ein weiterer Vorteil: Wasserbetten sind immer richtig temperiert, so schläft man im Winter schön warm und im Sommer angenehm kühl. Vor dem Kauf eines Wasserbetts aber gilt es einiges zu entscheiden. Welches Bettmodell soll es sein? Braucht man eine Einzel- oder Doppelmatratze? Wünscht man sich einen angenehm wiegenden Effekt beim Schlafen oder bevorzugt man eine hohe Beruhigungsstufe? Mit einem Online-Konfigurator wie unter www.blutimes.com/konfigurator** erhalten Interessierte die Möglichkeit, ihr Traum-Wasserbett mit wenigen Klicks ganz bequem von zu Hause aus zusammenzustellen. Das Wunsch-Bettmodell lässt sich mit vielen Kopfteilen und Komponenten kombinieren, Lieblingsfarben, Stoffe und Materialien sind wählbar. Anschließend einfach die Entwürfe abspeichern und per E-Mail an Partner, Freunde oder Familie versenden – oder direkt eine Anfrage an einen BluTimes-Fachhandelspartner in Ortsnähe stellen. Der Fachhändler berät dann persönlich und übernimmt nach dem Kauf Lieferung und Montage.

 

Wasserbett
Wasserbetten gibt es in vielen verschieden Designs und Materialien.
Foto: djd/BluTimes Wasserbetten

 

Hygienischer Schlafkomfort

Generell gibt es Wasserbetten in vielen verschieden Designs und Materialien – im schicken Boxspringdesign, mit schlichtem Holzsockel, zusätzlichen Schubladenelementen und vielem mehr. Bei Doppelbetten werden häufig zwei getrennten Wassermatratzen gewählt, sodass die Wassertemperatur wie auch die Beruhigungsstufe an das individuelle Schlafbedürfnis der Partner angepasst werden können. Spezielle Vlieseinlagen in der Matratze schränken die Bewegungen des Wassers ein. Zum hygienischen Schlafkomfort tragen die atmungsaktiven abnehmbaren Textilbezüge bei, die einfach in der Haushaltswaschmaschine gewaschen werden. Die Matratze selbst lässt sich mit speziellen Reinigungs- und Pflegemitteln abwischen. Da der Matratzenkern des Wasserbetts aus hochwertigem Vinyl besteht, können Hausstaubmilben und andere Mikroben nicht eindringen.

 

Konfigurator fürs Wasserbett
Jedes Bettmodell gibt es in unterschiedlichen Maßen. Jedes kann mit vielen Kopfteilen und Komponenten kombiniert werden.
Foto: djd/BluTimes Wasserbetten

 

*
Vor dem Kauf eines Wasserbetts gilt es, einiges zu entscheiden. Welches Bettmodell soll es sein? Braucht man eine Einzel- oder Doppelmatratze? Welche Beruhigungsstufe soll diese haben? Mit einem Online-Konfigurator wie unter www.blutimes.com/konfigurator** erhalten Interessierte die Möglichkeit, ihr Traum-Wasserbett mit wenigen Klicks bequem von zu Hause aus zusammenzustellen. Das Wunsch-Bettmodell lässt sich mit vielen Kopfteilen und Komponenten kombinieren, Lieblingsfarben, Stoffe und Materialien sind wählbar. Anschließend einfach die Entwürfe abspeichern und direkt eine Anfrage an einen BluTimes-Fachhandelspartner in Ortsnähe stellen. Der Fachhändler berät dann persönlich und übernimmt nach dem Kauf Lieferung und Montage.

 

Wasserbett konfigurieren
Mit wenigen Klicks kann man mit dem Online-Konfigurator sein persönliches Traum-Wasserbett zusammenstellen.
Foto: djd/BluTimes Wasserbetten